Die Berufsausbildungsakademie (BAA)

Die Berufsausbildungsakademie (BAA) im BDT e.V. ist der zentrale Aus- und Fortbildungsbereich und bietet ein breites Spektrum an erstklassiger und hochwertiger Ausbildung.

Die BAA kümmert sich um alle Belange der Zusatzausbildungen zum Berufsbild des Tanzlehrers im BDT e.V., weit über die Grenzen der theoretischen und praktischen Ausbildung hinaus.
Durch Bündelung der Ausbildungstage und Berufung der dementsprechenden Fachkräfte kann die BAA ein immer gleiches, optimal auf die Ausbildung abgestimmtes Programm anbieten.

Im Einzelnen:

2 tägiges Seminar für alle Berufsanfänger immer im Oktober/November eines jeden Jahres mit

  • Pflichtscheinseminar funktionelle Bewegungslehre
  • Einführung in das gesamte Vereinswesen des BDT (DAT, RLA, WDCAL etc.)
  • Standard Basic Training
  • Latein Basic Training

Die Unterbringung erfolgt im Hotel mit Vollverpflegung.


2 tägiges Seminar an der jährlichen Ostertagung eines jeden Jahres mit

  • Wertungsrichterschulung
  • Pflichtseminar "Rhetorik, Methodik, Didaktik"
  • Pflichtseminar "gutes Benehmen heute"
  • Pflichtseminar "funktionelle Bewegungslehre Teil 2"
  • Standard- und Lateintanztraining

Die Unterbringung erfolgt im Hotel mit Vollverpflegung und Teilnahme am gesellschaftlichen Abend des BDT

Diese Seminare sind für alle Auszubildenden des BDT e.V. verpflichtend. Die ausbildenden Betriebe müssen die Freistellung und problemlose An- und Abreise garantieren. Selbstverständlich ist die BAA auch für alle Belange und Fragen der Ausbilder zuständig.